Kinderkrippe - Kinderhäuser der Pfennigparade Förderzentrum Kindergarten Kinderkrippe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kinderkrippe

Kinderhaus Markomannenstraße > Gruppen


Hallo, wir sind die Bärengruppe!

Die Krippen-Gruppe im Haus für Kinder heißt "Die Bären". Hier arbeiten eine Erzieherin und eine Kinderpflegerin. Ein konduktiv pädagogischer Schwerpunkt bei den Bären ist das schrittweise Erlernen von Alltagstätigkeiten und diese selbständig meistern zu können. Hände waschen, Zähne putzen, sich an- und ausziehen, sowie das selbstständige Essen wird strukturiert ausprobiert und erlernt. Ziel ist hierbei die Kinder optimal auf die Kindergartenzeit vorzubereiten. Wichtig ist hierfür auch die pädagogische Förderung der Sozialkompetenz. In der Krippe bedeutet dies das Anleiten und Hinführen der Kinder zu gemeinsamen Spielen und die positive Verstärkung von sozialen Impulsen. Unter Anderem ist die Sprachförderung ein wichtiger Baustein des Krippenalltags.




Die Sprache wird gefördert durch die sprachliche Begleitung des Bewegungslernens - im Konduktiven nennt man dies "Rhythmisches Intendieren" aber auch durch Lieder, Fingerspiele und Bilderbuchbetrachtungen. Zur Grundvoraussetzung Sprache schaffen wir insbesondere vielfältigste sensorische Angebote und Bewegungsangebote den ganzen Krippentag hindurch. Durch die Bewegungsanregungen im Gruppenraum und durch täglich angeleitete Bewegungsübungen, sowohl im Gruppenraum, in unserer Turnhalle als auch in unserem Garten, wird die Grobmotorik , die Feinmotorik und die Koordination als auch die Freude an Bewegung verstärkt. Alle Angebote werden immer ausgesprochen altersentsprechend und spielerisch vermittelt.

Die Eltern sind uns ein wichtiger Partner in der gesamten Krippenzeit und immer willkommen.

Weitere Informationen finden Sie unter Konzept im Downloadbereich




 
Phoenix Schulen und Kitas GmbH Ernst-Barlach-Schulen GmbH der Pfennigparade
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü